Reisetipp: Galena, IL

Als im September eine gute Freundin zu Besuch war, nutzten wir die Gelegenheit um uns ein wenig die Umgebung von Chicago anzuschauen.

Die kleine Stadt Galena ist etwa dreieinhalb Autostunden von Chicago entfernt und befindet sich am nordwestlichsten Zipfel des Staates Illinois, der dort an Wisconsin im Norden und Iowa im Westen angrenzt. Die Stadt wurde 1823 gegründet und hatte in ihrer Blütezeit bis zu 14.000 Einwohner, heute sind es nur noch um die 3400.

Galena ist der englische Ausdruck für Bleiglanz, das zur Herstellung von Blei verwendet wird und das der Stadt zum schnellen Wachstum verhalf. Mitte des 19. Jahrhunderts verlor die Stadt allerdings kontinuierlich an Bedeutung. Seit den 1980’ern entwickelte sich der Ort als Touristenattraktion. Hauptattraktion ist die Main Street, in der sich der Historische Distrikt befindet, wlecher immerhin auf dem National Register of Historic Places gelistet ist. Im historischen Distrikt kann man zeitgenössische Architektur bewundern und in den Gebäuden findet man nette Geschäfte und Restaurants, die zum Entdecken einladen.

Weitere Attraktionen sind das Grant-House (der spätere President Ulysses S. Grant hatte hier zeitweise seine Residenz), der Grant-Park und das Belvedere, eine Villa, die man besichtigen kann. Ein Spaziergang in den Seitenstraßen von Galena ist ebenfalls sehr lauschig.

Hier ein paar Eindrücke:

Das Grant Haus – man kann es übrigens besichtigen.

Der Grant-Park.

Wer müde ist, kann eine Stadttour mit dem Trolley Bus machen.

Gefühlte 1001 Stufen…

Wer sich die Stufen heraufquält wird mit Entdeckungen wie diesem Blech-T-Rex belohnt.

Der historische Distrikt. Er wäre noch hübscher, wenn keine Autos am Straßenrand parken würden.

Hübsche altmodische Geschäftsschilder.

In den Seitenstraßen kann man hübsche Häuser entdecken.

Ich hoffe, meine Eindrücke von Galena haben Euch gefallen. Würde Euch der Ort als Reiseziel reizen?

Bizes, Eure Umeko

Advertisements

3 Kommentare zu “Reisetipp: Galena, IL

  1. die stadt sieht süss aus – sieht wie bei den gilmore girls aus. ich denke, dass ich die stadt gern sehen würde, aber in einer gegend wohnen, wo es nur mehr 3400 einwohner gibt, wäre nichst für mich – ich liebe die anonymität

  2. I found your blog while searching for an iris origami diagram. I was surprised to see that you had been to Galena Illinois. I grew up about 30 miles south of Galena. I haven’t been back to Galena in 30 plus years. Your pictures brought back nice memories. I remember shopping in the Grant house. I don’t know if you noticed the tiny creek they have running through down. That river use to be big enough for the steam riverboats during the 1800’s. That is why there are so many mansions up on the bluff. The steamboat captains would build their nice homes on the bluff so they could look down on the river. I always found it amazing that a river could shrink so much.
    If you ever watch the movie Field of Dreams, you will see the city of Galena. When they are driving on the 4 lane highway that is the highway north of Galena, and the scenes with the Doctor where all filmed in Galena.

Über Kommentare freue ich mich sehr. Wenn Ihr einen Blog habt, antworte ich Euch dort.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s