Perle & Huiles précieuses (Institut Arnaud)

Das Multifunktionsöl „Perle & Huiles précieuses“ (auf dt. „Perle & wertvolle Öle“) vom Pariser Institut Arnaud kam letztes Jahr auf den Markt. Es ähnelt sehr dem Öl „Huile prodigieuse“ (auf dt. „außergewöhnliches Öl“) von Nuxe, das sich in Frankreich sehr großer Beliebtheit erfreut. Sowohl das Design (durchsichtiger, flacher Glasflakon) als auch die Verwendung (Gesicht, Haare, Körper) sind gleich. Allerdings ist das Öl von Institut Arnaud mehr als die Hälfte billiger (etwa 10 € für 100ml) als der Konkurrent von Nuxe.

Institut Arnaud wurde vor 65 Jahren von dem Dermatologen selben Nachnamens gegründet. Am Anfang wurde für Schönheitssalons produziert, heute findet man die Marke in großen Supermärkten (Leclerc, Cora, Auchan) und in Parfümerien. Auf der Webseite findet sich eine recht sympathisch klingende Liste der Engagements, unter anderem wird auf Umweltschutz, gutes Arbeitsklima und das Einhalten von Richtlinien (vom Gesetzgeber) geachtet.

Folgende Öle sind enthalten:

  • Nachtkerzenöl: Anti-âge
  • Sesamöl: Anti-Radikal
  • Makadamiaöl: Hydratisierend
  • Haselnussöl: beruhigend
  • l’Huile de Cartame*: nährend
  • Arganöl: Reparierend

Das Öl befindet sich in einem durchsichtigen, flachen Glasflakon mit Schraubverschluss. Die Entnahme des Öls geht ganz gut, allerdings fließt immer etwas den Flaschenhals herunter und somit wird der Flakon ölig. Das Öl selbst ist leicht gelblich und riecht süßlich würzig, mich erinnert der Duft ein wenig an Sonnencreme. Es lässt sich gut auf der Haut verteilen und zieht recht schnell ein. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung angenehm weich an. Das Parfum ist dezent, man riecht also nicht schon meilenweit nach Huiles précieuses. Die Hydratisierende Wirkung fand ich sehr gut, gleichzeitig war das Öl nicht zu beschwerend.

Insgesamt bin ich also sehr zufrieden mit dem Produkt. Einziges Manko ist das Packaging: Der Glasflakon ist ziemlich schwer und somit unhandlich für unterwegs. Außerdem verschmiert er bei der Entnahme des Öls. Übrigens befindet sich eine kleine Perle in der Flasche, die man herausnehmen kann, wenn das Produkt aufgebraucht ist. Ich sehe nicht wirklich die Notwendigkeit davon, ich habe auch noch keine Idee, was ich mit der Perle später anfangen soll.

Das fand ich gut:

  • Duft
  • preiswert
  • hydratisiert
  • angenehme Anwendung

Das fand ich solàlà:

  • Glasflasche
  • Flasche verschmiert

Würde ich es noch mal kaufen: Ja, erst teste ich aber noch das Original, das huile prodigieuse von Nuxe

Infos: Preis ~10 €, erhältlich in den Drogerieabteilungen großer Supermärkte

Kennt Ihr die Marke Institut Arnaud? Habt Ihr schon mal das Huile prodigieuse von Nuxe ausprobiert? Wie findet Ihr Körperöle im Allgemeinen?

Bizes, Eure Umeko

*(bei dem huile de cartame bin ich mir nicht sicher, „carthame“ ist Färberdistel, schreibt sich aber mit „h“)

Advertisements

4 Kommentare zu “Perle & Huiles précieuses (Institut Arnaud)

  1. Hallo Fräulein Umeko, danke für Deinen Beitrag. Kannst Du bitte noch schreiben, in welcher Drogerie / Supermarkt Du Perle & Huiles précieuses (Institut Arnaud) gefunden hast. Ich würde es gerne meiner Freundin schenken 😉 Danke & viele Grüße Florian

Über Kommentare freue ich mich sehr. Wenn Ihr einen Blog habt, antworte ich Euch dort.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s