High Gloss Nail Polish Nr. 52 (Rival de Loop)

Seit einiger Zeit trage ich öfter mal wieder Nagellack. Ich bin nämlich meistens zu faul, die 4 Schichten (Base, 2*Nagellack, Top Coat) aufzutragen und trocknen zu lassen. In der Zwischenzeit muss man immer aufpassen, nirgends anzustossen und ist somit verdammt zum Nichtstun.

Während eines Stadtbummels in S. stieß ich zufällig auf eine Rossmann Drogerie. Ich hatte zwar auf Blogs davon gelesen, war aber noch nicht selber in dem Geschäft (ich komme nur selten nach Deutschland und Rossmann war in meiner Gegend bis vor kurzem nicht vertreten). Ich betrat also den Laden, da ich neugierig auf das Sortiment war. Außerdem war ich sowieso auf der Suche nach einem rosenholz-farbenen Nagellack. Warum also nicht hier danach stöbern?

Ich wurde fündig bei „Rival de Loop“, einer Marke, die sich im gleichen Preissegment wie Essence oder P2 befindet. Der kompakte Flakon enthält 8 ml Nagellack, etwas weniger also als die üblichen 10ml bei P2 und co. das Design ist einfach gehalten, auf dem Flakon ist nur der Name des Produkts („High Gloss Nail Colour“) aufgedruckt. Den Deckel ziert das „Rival de Loop“-Logo, das ich übrigens recht schick finde für eine Drogeriemarke. Die Farbe trägt leider keinen Namen (ein bisschen Fantasie wäre hier angebracht!), sondern nur eine Nummer, die am Boden des Glases aufgedruckt ist.

High Gloss Nagellack von Rival de Loop (Farbe 52)

Die Farbe kann man als Rosenholz-Ton beschreiben. Seltsamerweise sieht die Farbe auf der Internetseite der Marke ganz anders aus (link – sieht violett aus, finde ich). Entweder ist die Farbe ersetzt worden, oder sie kommt ganz anders rüber auf dem Foto.

Der Lack lässt sich gut auf die Fingernägel auftragen. Der Pinsel liegt allerdings nicht so gut in der Hand, da der Deckel ziemlich groß ist. Man braucht mindestens 2 dicke Schichten, um eine gute Deckkraft zu erhalten. Auf meiner linken Hand habe ich mit einer Schicht Top Coat abgeschlossen, bei meiner rechten Hand war ich zu faul dazu. Und gerade da blätterte am Nagelrand nach knapp 2 Tagen schon ein wenig die Farbe ab. Man sieht es kaum, ich habe den Lack daher noch nicht entfernt (vielleicht komme ich morgen dazu, mit eine SOS-Schicht nachzuhelfen…). Ich mag aber nicht dem fehlenden Top Coat die alleinige Schuld geben: ich bin nämlich Rechtshänder, das heisst meine rechte Hand ist mehr Alltagswidrigkeiten ausgesetzt als meine linke. Da mich selbst kleine Unregelmässigkeiten im Lack stören, entferne ich die Farbe meist schon nach 3 oder 4 Tagen. Zur maximalen Haltbarkeit des Lacks kann ich daher nichts sagen.

Ich finde die Farbe schön dezent.

Das fand ich gut:

  • Farbton
  • preiswert
  • vernünftige Haltbarkeit

Das fand ich solàlà:

  • Deckkraft: selbst mit zwei Schichten ist die Deckkraft gerade ausreichend
  • unhandlicher Pinsel

Würde ich es noch mal kaufen: warum nicht, ich würde aber gerne mal endlich die OPI-Lacke ausprobieren…

Infos: Preis  ~2 €, 8 ml, Plastikflakon

Am liebsten trage ich Rot- und Brauntöne. Peppige Farben wie blau oder grün habe ich als Teenager benutzt (lange her, haha), gefallen mir aber nun nicht mehr. Ich verweigere mich also dem Color-Block auf meinen Fingernägeln. Welche Farben tragt Ihr am liebsten? Kauft Ihr Euch richtig teure Nagellacke (ich denke insbesondere an die über-gehypten Chanel-Lacke)? Sind die wirklich besser, dafür dass man das zigfache bezahlen muss?

Advertisements

Über Kommentare freue ich mich sehr. Wenn Ihr einen Blog habt, antworte ich Euch dort.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s