Zéro défaut – soin anti-imperfections (Yves Rocher)

Als Begleiterscheinung meiner Periode bekomme ich leider immer noch leichte Pickelchen. Mit der Creme „Zéro défaut“ (in Deutschland heißt sie „Mattierende Feuchtigkeitspflege“) von Yves Rocher wollte ich ausprobieren, ob ich dem mit einer gezielten Pflege entgegenwirken kann. Sie gehört zur Produktreihe „Sebospecific“, die für fettige/Mischhaut geeignet ist.

Dies sind die auf der Webseite angepriesenen Wirkstoffe:

  • Helmkrautextrakt (angeblich helfen die Wurzeln, Mischhaut ins Gleichgewicht zu bringen)
  • ähterisches Öl aus Sandelholz
  • Grüntee-Extrakt
  • Aphloïa-Extrakt (das ist ein immergrüner Strauch)

Die französische Webseite spricht der Creme eine porenverfeinernde Wirkung zu, außerdem soll sie gegen leichte Unreinheiten helfen und die Haut mattieren. Auf der deutschen Webseite entspricht dem Topf die „Mattierende Feuchtigkeitspflege„, die Beschreibung passt aber eher zu der Creme „Perfekter Teint – Intensivpflege Tag/Nacht Hautbildverfeinernd„. Ich kann daher nicht genau sagen, welchem Produkt meine Creme auf dem deutschen Markt entspricht (ich habe sie in einer französischen Yves-Rocher Filiale gekauft).

Die Creme "Zéro défaut" von Yves Rocher

Die Creme kommt in einem nach oben dünner werdenden, durchsichtigen Glastiegel. Die Creme selbst ist hellgrün und hat eine zarte Konsistenz. Der Geruch ist pflanzlich-frisch und nicht sehr aufdringlich. Die Creme zieht schnell ein und die Haut wird durch die leichte Konsistenz nicht beschwert. An Stirn und Wangen ist sie allerdings nicht hydratierend genug. Die Haut spannt an diesen Stellen also leicht. Häufig habe ich einen Klecks meiner Tagescreme darüber aufgetragen, damit diese Stellen doch noch ihre Portion Feuchtigkeit abbekommen. Ich habe keine nennenswerte Verbesserung der Pickelchen oder des Hautbildes im Allgemeinen feststellen können. Desweiteren fand ich die Creme nicht praktisch, da man laut Beschreibung die Sonne möglichst meiden soll. Als Tagescreme ist sie daher vor allem im Sommer nicht geeignet. Übrigens fehlt dieser Hinweis sowohl auf der deutschen als auch auf der französischen Webseite. Ich denke, es wäre hilfreich, dies vor dem Kauf zu wissen. Desweiteren kann man die Packung kritisieren: Ich mag Cremes in Töpfen nicht sehr gerne, da man jedesmal mit dem Finger in den Tiegel fassen muss. Und das ist nicht hygienisch. Durch die Form des Topfes ist Entnahme außerdem nicht sehr praktisch.

Nahaufnahme der Creme

Das fand ich gut:

  • nicht komedogen

Das fand ich solàlà:

  • Aufbewahrung im Topf (unhygienisch)
  • nicht hydratierend genug für mich
  • nicht für den Tag geeignet

Würde ich es noch mal kaufen: Nein, ich denke ich nehme lieber eine dermo-kosmetische Creme (Avène oder La Roche-Posay z.B.)

Infos: Preis  ~12-14 € (mit Reduktion ~7 €), 50 ml, Glastiegel

Habt Ihr auch noch Perioden-Pickelchen? Was macht Ihr dagegen?

Advertisements

2 Kommentare zu “Zéro défaut – soin anti-imperfections (Yves Rocher)

Über Kommentare freue ich mich sehr. Wenn Ihr einen Blog habt, antworte ich Euch dort.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s