Crique

Ich koche so gut wie nie Kartoffel-Gerichte, dabei kann man doch so viel mit ihr machen: kochen, braten, backen…. Ich habe also beschlossen, die gute alte Kartoffel nicht mehr zu ignorieren. In einem meiner Kochbücher habe ich dieses Rezept entdeckt: Crique, das ist die französische Version eines Kartoffelpuffers.

Crique mit Salat und Munster

Das braucht man dazu:

  • 2 große Kartoffeln
  • 1 Ei
  • Butter
  • Öl
  • Salz, Pfeffer

So geht’s:

Kartoffeln schälen, waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und anschließend fein reiben.

Die geriebenen Kartoffeln in eine Schüssel geben, das Ei hinzufügen und gut vermischen. Salzen und Pfeffern. Fakultativ: etwas Muskatnuss hinzufügen.

Etwas Butter und etwa 1TL Öl in der Pfanne erhitzen, die Kartoffelmischung in die heiße Pfanne geben und mit einer Gabel gleichmäßig zusammendrücken, so dass ein großer Pfannkuchen entsteht. Etwa 10 min garen.

Einen großen Teller umgedreht auf die Pfanne stellen, beides gleichzeitig umdrehen, so dass sich die Crique mit der gebackenen Seite nach oben im Teller befindet.

Die Pfanne wieder auf den Herd stellen. Butter schmelzen und Öl hinzufügen, anschließend die Crique in die Pfanne gleiten lassen. Etwa 10 min garen und servieren.

Bei mir gab es dazu einen Salat und dünne Scheiben Munster-Käse auf der Crique.

Wenn man das Ei weglässt, heißt das ganze „paillasson“. Man kann natürlich auch mehr Gewürze (z.B. Maggi, Petersilie, Kümmel) oder mehr Zutaten (z.B. Zwiebeln, fein gewürfelten Speck, etwas Kartoffelmehr, Haferflocken oder Semmelbrösel) hinzufügen.

Welches Kartoffelgericht macht Ihr am häufigsten/liebsten?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Crique

Über Kommentare freue ich mich sehr. Wenn Ihr einen Blog habt, antworte ich Euch dort.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s